Hängematten Welt

Hängematten | Hängesessel | Hängemattenständer

Hängesessel

Ein Hängesessel ist in gewissem Sinne das Gegenstück der Hängematte. Der Hängesessel ist auch als Hängestuhl bekannt und lässt sich auch als Schwebesessel vertreiben. Hängesessel kommen vor allem aus Süd- und Mittelamerika. Die Entdeckung für Europa erfolgte erst nach der Hängematte. Die Herstellung erfolgt aus denselben Materialien wie die der Hängematte. Die Herstellung erfolgt in der Regel über Handarbeit. Die Hängesessel lassen sich einfach abnehmen und zusammenrollen. Der Hängesessel aus Kolumbien hat ein besonderes Merkmal, denn seine Zöpfe am Ende sind handgefertigt. Die Herstellung mit Baumwolle steht auch dafür, dass die Modelle sehr robust sind. Zudem gibt es die Modelle aus Brasilien, die sehr einfach sind und ebenso per Hand hergestellt werden. Ein Hängesessel eignet sich daher auch wunderbar, um ihn ins Wohnzimmer zu hängen. Einen Netzhängesessel würde es auch aus Nicaragua geben. Die Unterschiede liegen aber hier ebenso zum Teil an der Qualität. Gute Modelle etwa passen sich sehr gut dem Körper an. Manche Materialien sind beständiger gegen die Witterung als andere. Kunststofftextilien etwa besitzen die Eigenschaft, dass sie sehr resistent gegenüber UV-Licht und auch Salzwasser sind. Die Montage kann sehr einfach durchgeführt werden, denn es gibt einen zentralen Punkt für die Aufhängung. Starke Baumäste eignen sich in diesem Bereich auch für das Aufhängen von einem Hängesessel. Wenn es um eine Anbringung im Haus oder in einer Wohnung geht, so sind eben andere Dinge zu beachten, da hier wohl primär Balken zum Einsatz kommen werden.

Copyright © 2018 by: Hängematten Welt • Template by: BlogPimp • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.